825 Jahre Schiplage St. Annen

825 Jahre Schiplage-St. Annen (1186 - 2011)!

Die Bürgerinnen und Bürger des gesamten Stadtteils Neuenkirchen blicken mit Stolz und Freude auf das beeindruckende Jubiläum des liebenswerten Ortsteils.
Geht man 2011 um 825 Jahre zurück, kommt man in das Jahr 1186. Wir haben hohes Mittelalter, Kaiser Barbarossa zieht durchs Land, in Osnabrück regiert Arnold, 26. Bischof der Diözese.

Tiefgreifend sind die Wandlungen, die Schiplage - St. Annen seither erlebt hat. Von der Dreifelderwirtschaft des Mittelalters über die Reformation bis in die spätindustrielle Gesellschaft der Gegenwart. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts wird aus der Bauerschaft Schiplage der Ort Schiplage-St. Annen. Erst die Gebietsreformen um 1972 gliedern ihn ein in den Stadtteil Neuenkirchen.

Der Zukunft Schiplage-St. Annens können wir mit Vertrauen entgegensehen. Es hat sich viel bewegt im Ort. Eine große Dorferneuerung ist angelaufen und hat erste Erfolge gebracht. Seine westfälische Grenzlage, seine Geschichte, seine Wallfahrtstradition, seine engagierten Bürgerinnen und Bürger machen das Dorf anhaltend attraktiv. Das schafft Kraft zu einem großen Jubiläumsfest.
Dazu heiße ich alle Gäste herzlich willkommen und wünsche fröhliche und erinnerungsreiche Festtage.  Ein Top-Programm erwartet Sie. Ein großer, herzlicher Dank an alle, die zum Ge-
lingen des Festes beigetragen haben.

 Volker Theo Eggeling
- Ortsbürgermeister-

Werbepartner

Ein besonderer Dank gilt allen Werbepartnern, die durch ihre Anzeigenschaltung die Erstellung und Pflege dieser Website ermöglichen.